Aktionärsstruktur

Als größter Anteilseigner der Fresenius SE hält die Else Kröner-Fresenius-Stiftung rund 58 % am stimmberechtigten Kapital. Die Allianz Lebensversicherungs-AG hält nach eigenen Angaben einen Anteil zwischen 5 und 10 % am stimmberechtigten Kapital. Darüber hinaus liegen uns gemäß Wertpapierhandelsgesetz Stimmrechtsmeldungen von Fidelity vor. Weitere Informationen erhalten Sie unter Anmerkung 26 (Anhang), Anteile anderer Gesellschafter.

Zu Beginn des Jahres 2010 haben wir eine Erhebung unserer Aktionärsstruktur durchführen lassen, bei der insgesamt 97 % des Grundkapitals erfasst wurden. Es wurden 99 % der Stammaktien und 94 % der Vorzugsaktien identifiziert. Die Erhebung ergab, dass 329 institutionelle Investoren rund 91,0 Millionen Aktien (56 % des Grundkapitals) hielten. Diese teilten sich auf in 24,4 Millionen Stammaktien (30 % der Stammaktien) und 66,6 Millionen Vorzugsaktien (83 % der Vorzugsaktien). Als Retail-Holdings wurden 2,8 Millionen Stammaktien und 8,9 Millionen Vorzugsaktien festgestellt. Die Top-10-Investoren halten rund 9 % des Stammaktienkapitals bzw. rund 30 % des Vorzugsaktienkapitals. Beide Aktiengattungen werden überwiegend von Investoren in Deutschland, Großbritannien und den USA gehalten.

Die durchgeführte Analyse zur Aktionärsstruktur gibt uns wertvolle Informationen über den Stand und die Veränderung unserer Aktionärsstruktur. Die regionale Verteilung unserer institutionellen Investoren ist dabei z. B. eine geeignete Basis für die zielgenaue Planung und Anpassung unsere Roadshow-Aktivitäten. Die zuletzt durchgeführte Erhebung zeigte, dass die Aktionärsbasis auch in einem turbulenten Marktumfeld solide ist. Damit wird der eingeschlagene Weg bestätigt, den Dialog insbesondere mit institutionellen Investoren auszubauen und die Roadshow-Aktivitäten in Europa und den USA zu verstärken.

Zurück zu:
Dividende
Lesen Sie weiter:
Kenndaten Aktie

QUICKFINDER

weiterführende Links