Vermittlungsausschuss

Eine Aktiengesellschaft, die in der Regel mehr als 2.000 Arbeitnehmer beschäftigt, muss gemäß § 27 Abs. 3 Mitbestimmungsgesetz einen sogenannten Vermittlungsausschuss einrichten. Die Fresenius AG wurde mit Beschluss der Hauptversammlung vom 4. Dezember 2006 in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea) umgewandelt. Die Umwandlung wurde am 13. Juli 2007 mit der Eintragung in das Handelsregister wirksam. Der Vermittlungsausschuss entfällt seitdem für die Fresenius SE, da das Mitbestimmungsgesetz für die Fresenius SE nicht gilt und der Deutsche Corporate Governance Kodex einen solchen Ausschuss nicht fordert.

Zurück zu:
Nominierungsausschuss

QUICKFINDER

weiterführende Links