10. Sonstiges Finanzergebnis

Unter der Position Sonstiges Finanzergebnis werden die folgenden Sonderaufwendungen und -erträge im Zusammenhang mit der Akquisition von APP und deren Finanzierung gezeigt:

Die den APP-Aktionären gewährten Besserungsscheine (CVR) werden an der US-Börse NASDAQ gehandelt. Die entsprechende Verbindlichkeit wird daher zum Stichtag mit dem aktuellen Börsenkurs bewertet. Aus dieser Bewertung ergab sich im Jahr 2009 ein Ertrag in Höhe von 6 Mio € (2008: 75 Mio € Ertrag).

Die ausgegebene Pflichtumtauschanleihe enthält aufgrund ihrer vertraglichen Ausgestaltung derivative Finanzinstrumente, die mit Marktpreisen zu bewerten sind. Aus dieser Bewertung ergab sich im Jahr 2009 ein Aufwand (vor Steuern) in Höhe von 37 Mio € (2008: 28 Mio € Ertrag). Diese Bewertung bedingt jedoch keine Veränderung des am Ende der Laufzeit in Stammaktien der Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC-AG & Co. KGaA) zu begleichenden Nominalwerts der Pflichtumtauschanleihe von 554,4 Mio €, sondern spiegelt im Wesentlichen die Kursentwicklung dieser Aktien wider (siehe unter Anmerkung 23, Pflichtumtauschanleihe).

Im Jahr 2008 sind ferner im Zusammenhang mit der Akquisition von APP einmalige Finanzierungsaufwendungen in Höhe von 35 Mio € angefallen.

Zurück zu:
9. Zinsergebnis
Lesen Sie weiter:
11. Steuern

QUICKFINDER